RSS

AC: Victory no more (instead: top hats!)

After the rather problematic launch of AC: Unity last year and the early leak of yet another game in the series mere weeks later – when Unity players still suffered from bugs – Ubisoft had lots to make up for in the eyes of the public. Not publishing more games is of course stupid but learning from their mistakes and admitting them in the first place ist a good step in the right direction.

Why I’m writing all this? Because Ubisoft officially revealed said Victorian London set Assassin’s Creed game this week and everything in the presentation screamed “sorry” and “we’ll do better this time”. Which in my mind is a shame because despite all the bugs and problems Unity had, it wasn’t a bad game. In fact, it’s one of the best and way better in my mind than the last-gen AC: Rogue which was released the same time. Then again, the game run just fine for me and apart from pre day-one-patch problems and some connectivity issues with the coop mode I never suffered any problems during the whole game.

So,Jacob Frye Ubisoft just announced the next game – now called Syndicate instead of Victory –  and there are some things really different with this one: There won’t be a multiplayer. Like, at all. No competitive, no coop, nothing. Just pure single-player galore, which is fine for me. I mostly play the games for the story and setting anyway and that’s easier done alone than in a group.

Secondly, you actually will be able to play as a female character, as the main characters are the twins Jacob and Evie Frye. While for some missions you can choose with character you use, both will have some character-specific quests to probably dive more into their persona, history and character.

Lastly, apart from a pre-rendered trailer, the only thing Ubisoft showed off was pre-alpha gameplay. Meaning footage which is months old at least, if not years. So no backlash concerning overblown expectations concerning the graphics of the game. Which, for me at least, actually backfired. Showing footage that old half a year before release feels weird to me and as I don’t care for graphics THAT much, I’d rather see current gameplay with higher than actual graphics than old gameplay where it’s not clear how much of that gameplay is still in the game. But, that’s just me and I’m buying the game no matter what. So rambling about some issues I have with the presentation really is futile.

I mean, first, it’s an Assassin’s Creed game and I always get those until the point they really start to suck. Secondly, it’s set in London. It has top hats, really cool coats and did I mention that I really love Great Britain?

If you haven’t, you can watch the world premiere show here on Ubisoft’s youtube channel. And, of course, more information, screenshots and retail editions can be found on the official homepage. Knowing myself, I’ll probably get the Big Ben Case edition, even if the figurine doesn’t have the top hat but damn, I love those figurines x)

 
Leave a comment

Posted by on May 14, 2015 in english, game, preview

 

Tags: , , , , ,

Der Hexer aus Riva (Gedankenfetzen)

Verfilmungen von Büchern sind ein bekannter Anblick und sind seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil unserer Filmgeschichte. Auch Adaptionen von Comics, Videospielen oder anderen Medien sind nichts Außergewöhnliches mehr. Und spätestens seit Warhammer, Warcraft und in den letzten Jahren auch Assassin’s Creed sind auch Romane zu Videospielen nichts besonderes. Sie bereichern, vertiefen oder erzählen einfach ihre Geschichte erneut mit ein paar neuen Informationen.

Was man jedoch nur sehr selten sieht, ist der umgedrehte Weg. Ein Videspiel zu einer Buchreihe? Und das ohne den passenden Film dazu? Recht erstaunlich, vor allem, wenn man die Tatsache dazu nimmt, dass es sich um eine der besten und beliebtesten Videospielreihen seines Genres handelt. Die Hexer-Reihe von Andrzej Sapkowski hat genau das geschafft und ist mittlerweile wohl besser als The Witcher bekannt. Interessanterweise sind sogar nur die ersten beiden und der neueste Roman der Reihe auf Englisch erschienen und sind ansonsten gerade im deutsch- und polnisch-sprachigen Raum bekannt.

Ich bin mittlerweile beim zweiten Band der Buchreihe (Das Schwert der Vorsehung) und genieße es durchaus. Der Schreibstil angenehm zu lesen, die kleinen Einschübe bekannter Märchen und Fantasiegestalten ist sowohl witzig als auch spannend. Inwiefern die Bücher jedoch mit den Spielen zu tun haben, kann ich nur bedingt sagen. Zumindest das Introvideo aus dem ersten Spiel ist 1:1 aus dem ersten Band (Der letzte Wunsch) übernommen. Die Spiele selbst habe ich noch nicht gespielt und sollte es vielleicht, bevor Ende des Monats The Witcher 3: Wild Hunt herauskommt. Denn wenn die Spiele nur an die Bücher angelehnt sind – wovon ich bislang ausgehe – ist es fraglich, wie viel ich wirklich verstehen werde… Andererseits bin ich gerade mehr in der Laune nach einfacher Lektüre und die Tatsache, dass ich die Bücher auf Deutsch lesen muss, da ich die Originalsprache nicht spreche und es sinnfrei ist, die ersten beiden Bände auf Englisch zu lesen.

Vielleicht schaffe ich es noch, in den nächsten zwei Wochen ein wenig in die Spiele reinzuschnuppern und mir zumindest ein wenig die Story durchzulesen, damit ich nicht völlig ahnungslos in die dritte Runde einsteige. Und nebenbei natürlich weiter die Bücher lesen ;)

 
Leave a comment

Posted by on May 10, 2015 in buch, deutsch, spiel

 

Tags: , , ,

Doctor…..Who?

As I might have mentioned before, I’m a “Whovian”, one of those weird people who flinch at the sight of angel statues, are overly fond of the a certain type of the colour blue and always take a banana to a party.

Then again, even though the last season (“8″, only counting the ‘new’ Doctor Who) was aired last year already, I waited till this week to see it. In more or less one weekend. The problem now is….I don’t know what to do next. The next episodes are ways off (half a year roughly) but now I’m reaaaally into Who again and watching anything else than the Doctor kinda seems like…a waste?

So….do I start at the “beginning”? Or the beginning-beginning? Or just some random season/episode? Starting with the First Doctor would be good but isn’t easy. Even Netflix hasn’t all of the early stuff and finding the other episodes elswhere is tricky and time-consuming. Starting with Ecclestone’s Ninth Doctor would be way easier but I’m not sure I want to see those episodes right now. Something wants the revisit Matt Smith’s early stuff – season five and six – the whole River Song stuff. And…maybe that’s what I’ll see next.

But….”skipping” Ecclestone AND Tennant? For the one Doctor of the new era I probably “liked” the least? Well – he WAS good and a lot of the episodes were fantastic. But Smith….dunno. I can’t dedice.

Maybe I’ll just throw a dice or pick a card or something….Or maybe I DO watch something else just to get my mind off of it. So I don’t HAVE to choose? Well….I’ll let you know ;) Maybe

 
3 Comments

Posted by on May 3, 2015 in english, movie

 

Tags: ,

Tour de Nerd

Ich beginne Leute zu bewundern, die auf Grund ihrer Arbeit regelmäßig durch die Lande ziehen müssen. Immer unterwegs, von einem Hotel zum nächsten, nur selten einmal in den eigenen vier Wänden und dann auch nur, um eigentlich schon wieder die Koffer zu packen und den nächsten Zug oder Flieger zu erwischen.

Solch ein Leben führe ich gerade, wenn auch nur für eine überschaubare Zeit. Jetzt gerade sitze ich – zum zweiten Mal binnen ebenso vieler Wochen – in einem Zug von Wien gen Westen, um dort für die Woche zu arbeiten. So gesehen ist diese Woche noch relativ angenehm, da ich nicht mehrere Reiseziele habe, aber dennoch merke ich, wie mich der Stress all dieser Fahrerei so langsam einholt. Denn selbst, wenn man die halbe Zeit in Hotels übernachtet, sich nur kurz irgendwo was zu Essen holt, es bleiben doch viele Sachen liegen und gehören erledigt. Und sei es einfach nur, Wäsche zu waschen, damit man auf der nächsten Fahrt wieder saubere Klamotten hat.

Ich weiß, dass ich das alles durchaus besser hätte planen können und auch besser hätte planen sollen, aber erstens ist dies für mich das erste Mal, dass ich – beruflich wie privat – so viel unterwegs bin und andererseits habe ich mir einfach nicht die Zeit dafür genommen. Ich wollte das Bisschen an Wochenende, was ich noch hatte, für mich nutzen, Freunde treffen und einfach mal ein wenig durchatmen. Jetzt weiß ich es besser und werde in Zukunft besser reagieren und nicht erst am Morgen meiner sechsstündigen Zugfahrt und anschließender Arbeitszeit packen. Glücklicherweise habe ich nach dieser Woche erst einmal einen mehrwöchigen Heimvorteil und kann ohne Probleme von daheim pendeln.

Also – viel Stress derzeit, wenig Freizeit und noch weniger Zeit, um daheim zu zocken oder mich mit Freunden zu treffen, ins Kino zu gehen oder sonstige Sachen. Dafür jede Menge “Freizeit” in Zügen, die man zum Lesen, Zocken (haaaaallo, liebe PS Vita ;) ) oder eben auch Bloggen nutzen kann. Und genau dafür werde ich die Zeit wohl auch am meisten nutzen. Vielleicht nicht in der Reihenfolge und sicherlich auch nicht immer alles, aber für eines der Sachen sollte eigentlich immer Platz sein. Und gerade in Sachen Reiseliteratur wird mir so schnell sicher nicht die “Munition” ausgehen ;)

Dies also erst einmal als kurzes Update meinerseits. Ich werd jetzt wohl noch etwas lesen, denk ich (derzeit das Schwert der Vorahnung von Andrej Sapkowski, als kleine Vorbereitung auf The Witcher 3: Wild Hunt). Bis hoffentlich bald :)

 
Leave a comment

Posted by on April 27, 2015 in Uncategorized

 

St(r)eaming

Es ist eine Weile her, dass ich hier gepostet habe und ich finde, dass es mal wieder an der Zeit ist. Einerseits, weil dich recht viel passiert ist. Und andererseits, weil ein paar meiner Pläne und Ideen gerade sehr gut in den Zeitplan passen. 

Zunächst also vielleicht einmal die Neuigkeiten, auch wenn dies eher ein Blick hinter die Kulissen ist als alles andere:

Mitte Jsnuar bin ich wieder unter die PC-Besitzer gegangen und kann mich nun endlich auf meine Steam-Bibliothek stürzen und all die tollen Games spielen, die mir bisher verwehrt waren, weil mein MacBook zwar toll ist und noch immer läuft – aber einfach nicht genug Power mitbringt. Ist halt auch schon von 2008 und eben ‘nur’ ein Laptop ;)

Was genau ich nun alles spiele, ist wohl Thema für einen ganz anderen Post. Es sei jedoch nur soviel gesagt: Ich bereue den Kauf noch nicht und vielleicht werde ich ja doch mal genauer zeigen, was ich so mache ;)

In Sachen Konsolen bleibe ich natürlich meiner PS4 treu und habe sogar vor, zumindest testweise – so lange ich mich dazu begeistern kann und es mir nicht mehr Zeit und Nerven raubt als mir lieb ist – unter die Streamer/Let’s-Player gehen. Nach einigen Erstversuchen und Soundtests sollte ich die gröbsten technischen Schwierigkeiten aus dem Weg geräumt haben und es gilt eigentlich nur noch, anzufangen ;)

Zum Start werd ich mich wohl an einem neuen Walkthrough von Assassin’s Creed: Unity setzen. Einfach, weil mir das Spiel sooo viel Spaß gemacht hat und es in meinen Augen zu Unrecht so viel Kritik bekommen hat. Und wer schonmal – hier kommen wir zum “in den Zeitplan passen”-Part – meine Meinung zum Spiel lesen möchte, sollte einen Blick auf Ausgabe #22 vom eMAG KRYSCHEN werfen. 

Geplant ist mein erster Stream übrigens für den kommenden Sonntag (15.3.) am Nachmittag auf twitch.tv/lvl39nerd ;) Die genaue Zeit werd ich zeitnah noch twittern.

 
Leave a comment

Posted by on March 14, 2015 in deutsch, rezension, spiel

 

Tags: , , , ,

Why I hate ‘Shades of Grey’ (personal opinion)

Disclaimer: So, just to make this as plain as possible:

This is my opinion. It’s a personal perspective on a highly subjective matter. And as Voltaire (might actually not really have) said:

“I disapprove of what you say,but I will defend to the death your right to say it”

So, be kind to me even if my words may be rather harsh and possibly cruel.


I loathe ‘Shades of Grey’. Not just the movie oder the first book but the whole series and his mere existence in general. Why? Funny enough because of three reasons:

First, as an amateur writer, I can’t stand the fact that something as bad as this former fanfiction (which apparently was NEVER proofread by anyone) actually made it to the bookshelves. Let alone becoming as famous as this. Is there envy in this hate? Sure, I don’t even try to deny it. But seriously? There are THOUSANDS of luckless writers who will never have the chance of publishing because titles like this are conceived as “better”.

Second, as a reader, I don’t want to be flooded with trash literature like this while other titles fall of any radar imaginable. Yet again: there are LOADS of better books who will never see the audience they deserve because the media focusses on stuff like this. And while I’m quite good at finding new titles I could be interested in, it’s just sad that ‘Shades’ seems to be THE most important thing around right now and EVERYONE jumps on the bandwagon. Really, it isn’t. No one should even read the books. As far as I’m concerned burning them doesn’t seem that bad.

Lastly, as a bookphilic, I always want to recommend books I love or like. Which is hard with a series with so many problems (read here). ‘Shades of Grey’ is not a BDSM series. It’s about abusive behaviour, stalking and overall the unhealthiest relationship imaginable. Love stories shouldn’t be like this and there ARE good and consenting relationships with BDSM. ‘Shades of Grey’ isn’t one of them and seeing it becoming a role model for it is both disgusting and saddening.

So, I want good books to be written, read and be spread around. Not badly written and badly researched fanfictions based on an also badly written series and bad example for healthy relationships.And I don’t even want to spend even more time on explaining the reasons for my disgust. I know I – and many more – could write better, I know there are better BDSM books out there and seeing both getting wasted sucks.

 
Leave a comment

Posted by on February 16, 2015 in Uncategorized

 

Neues Jahr, neues Glück?

Ich bin eigentlich nicht der Mensch, der sich irgendwelche Vorsätze macht, schon gar nicht zu Beginn eines neuen Jahres. Denn wie Yoda so schön sagte:

Do or do not – there is no try

Dennoch gibt es natürlich irgendwie immer Dinge, die man ändern möchte, anders, überhaupt erst oder endlich wieder machen will. Und weil ich derzeit gerade irgendwie nicht ganz weiß, wo ich stehe, jedoch ein Mensch bin, der gerne plant und Listen erstellt, hier dann vielleicht eine Übersicht zumindest möglicher Ziele, die ich in der kommenden Zeit umsetzen oder zumindest angehen könnte:

  • mehr bzw. wieder schreiben. sowohl hier im Blog als auch in Sachen Reviews und ganz eigener Texte. Irgendwie rostet mein Deutsch ein und vielleicht sollte ich was dagegen tun
  • mehr lesen. Um Reviews zu schreiben, muss ich erst einmal etwas haben, über das ich schreiben kann – ergo: mehr Input. hier vor allem endlich wieder mehr Literatur nach einem doch sehr Videospiel- und Serien-lästigem letzten Jahr.
  • mehr lernen. je nachdem, was jetzt in den nächsten Wochen passiert, habe ich entweder relativ viel Zeit zum Lernen oder bin förmlich dazu verpflichtet. In beiden Fällen sollten meine grauen Zellen mal wieder stärker unter Strom gesetzt werden. Idee hier ist vor allem endlich mal aktiver an meinem Spanisch zu arbeiten.
  • mehr unternehmen. Der Dezember ist ja bei mir meist eher der Monat, in dem ich mich nach der Arbeit daheim verkrieche, damit ich (endlich) meine Ruhe vor all den Menschen habe, aber eigentlich ist es deutlich schöner, sich mit Freunden zu treffen und irgendwas zu machen. Mehr davon wär also nicht verkehrt.
  • mehr Zeit. Eigentlich ja eher “besseres Zeitmanagement”, aber jetzt haben alle Punkte mit mehr angefangen, da sollte man das auch beibehalten. Aber im Ernst: wenn ich auch nur einen Teil davon schaffen will, muss ich schauen, dass ich meinen Tag effektiver nutze. Oder den 48h-Tag erfinde, was auch nicht wahrscheinlicher ist.

Ja, soviel erst einmal von mir. Frohes Neues Jahr und viel Erfolg bei euren Vorhaben und Vorsätzen ;)

 
Leave a comment

Posted by on January 3, 2015 in deutsch, leben, meta

 

Tags: ,

 
Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 124 other followers